Wie alles begann...

Meine kleine Nähgeschichte!


Das ganze fing eigentlich ziemlich spontan und aus purem jugendlichen Leichtsinn an oder wie sollte man es sonst nennen, wenn eine 15-jährige an einem Flohmarkt-Stand eine genähte Tasche bewundert, aufs Preisschild schaut und sich sagt "Das mach ich selber!". Genau so war es aber im September 2010.

Zuhause wurde das ganze dann gleich in die Tat umgesetzt. Eine schnöde Al*di-Nähmaschine gehörte schon länger zum Hausinventar, also machte ich mich an die Schnittsuche. Bei Google "Taschen selber nähen" eingegeben und so kam ich nach einigen Umwegen auf den Blog von Gretelies und zu ihrer "Gretelies-Tasche".
 In den örtlichen Stoffladen und meine ersten Stoffe gekauft. Über die 30cm Abschnitte kann ich heute nur noch lachen :D 
Da der Schnitt mir viel zu groß erschien, hab ich gleich mutig verändert. Nachdem alle Teile zugeschnitten waren, saß ich nun vor dem "Ding" namens Nähmaschine. Es klappte ganz gut, sogar den Hasen hab ich ordentlich mit engem Zickzack appliziert. Auf die anderen Details gehen wir mal lieber nicht ein, von Wendeöffnung hatte ich zumindest noch nie etwas gehört *grins*

Hier das Ergebnis:

Wie das nun einmal ist, kam ich von einem Blog zum anderen..
Überall Inspiration, überall ein "das muss ich auch mal probieren!"

So ging es eigentlich ziemlich schnell vorwärts. Im November 2010 bekam ich dann endlich eine vernünftige Nähmaschine, wartete doch der Jersey auf mich und der war mit dem Billigteil eine Katastrophe!

Da ich diese Blogs so toll fand, erstellte ich mir ende November ebenfalls einen Blog - Fussellines Blog! (Woher das "Fusselline" kommt, kann sich wohl jeder vorstellen oder? :D) 

Und dann wurde das ganze hier ein Selbstläufer: Immer mehr Stoffe, neue Blogs, Farbenmix, die ersten Schnittmuster, die erste Jacke im Nähkurs, das erste mal in den Farbenmix-Inspirationen und schließlich ein Nähzimmer, vier Maschinen und eine ganze Regalwand voller Stoffe :-)





Im Nachhinein war diese Tasche am besagten Flohmarkt-Stand jeden Cent wert, denn nur wer es mal selbst versucht hat, weiß wie viel Arbeit in diesen Sachen steckt!

Kommentare:

  1. Wow! Ganz toller Beginn! Ich wünsche Dir noch viele schöne Nähstunden und geh jetzt mal auf Deinem Blog schauen ;)
    VG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier nochmal: Es ist ganz toll, was Du machst, und ich finde es super, wenn ein Mädchen in Deinem Alter nicht gezwungen ist das gleiche H&M Shirt zu tragen wie 5 der Klassenkameradinnen, sondern viel coolere Sachen so selbst nähen kann, dass sie nicht nach "selbstgenäht" aussehen.

    LG

    Schoki

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich sehe schon, Frau Schoki hat hier auch schon kommentiert. :-)

    Ich finde deinen Blog und deine Werke einfach irre toll Fusseliene. Hut ab! Ich musste *hüstel* 33 werden und ein Kind bekommen, um mich an die Nähmaschine zu setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, Trienchen...da ging es mir nicht anders!
      Ich musste sogar erst 2-fach-Mama und Puppen-Oma werden um zu kapieren, wie genial nähen ist!

      Liebe Fusselline, mach weiter so! Echt genial, was du hier zauberst!!!

      Löschen
  4. Hab Deinen Blog grad per Zufall (? oder Fügung?) gefunden - toll was Du so alles machst!

    Danke auch fürs großzügige Teilen - ich hab mir die Nähanleitung für den kleinen Seesack "mitgenommen", der gefällt mir so gut, dass ich das auch mal ausprobieren will.

    Liebe Grüße von der strickenden/häkelnden Wollmaus, die auch nähen lernen will, und das obwohl sie schon viele Jahre mehr auf dem Buckel hat :)

    AntwortenLöschen
  5. Genau so geht es mir jetzt. Ich bin im März durch Zufall ans Nähen gekommen und mittlerweile hat mich dieses Hobby fest im Griff, Allerdings kann ich von Deiner Ausstattung noch nur träumen. Weihnachten werde ich mir auch eine neue Maschine gönnen und vielleicht zum Geburtstag eine Ovi und dann schaun wir mal.... :-)
    Mach weiter so, ich finde das klasse und kann nur hoffen dass meine Töchter sich auch mal dafür begeistern können. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Fusseline,

    ich hab grad durch zufall dein Blog gefunden....und was soll ich sagen? Du hast vollkommen recht, dass in selbstgenähten Sachen wirklich vieeeel Arbeit und Gedankengut steckt!! Du hast wirklich schöne Sachen und mir gefällt dein Still - und dein Blog ist dir auch gut gelungen!!

    Liebe Grüsse
    Elena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe fusselnde Nadine! ;-)))

    Ich bin schon im Oma-Alter, verfolge aber seit Anbeginn deinen Blog (mehr oder weniger regelmäßig, wie ich auch gestehen muss) und freue mich wahnsinnig über deine Entwicklung. So eine Zielstrebigkeit , egal worin, wünsche ich auch meinen zwei noch sehr kleinen Enkelkindern.
    Und trotz meines Alters haben wir eine Gemeinsamkeit, auch ich habe ungefähr zeitgleich mit dir meine Leidenschaft für das Nähen entdeckt.

    Meine beiden Enkelkinder mögen zum Glück meine selbstgenähten Sachen, so nach dem Motto: " Das kann man nicht kaufen, das kann nur eine Oma nähen!"

    Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wohin dich dein Weg noch führen wird!
    Dafür wünsche ich dir alles Glück der Welt!

    LG
    Design by AmO
    (OmA zeigt ihre bescheidenen Werke bei hobbyschneiderin24.net her)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe fusselnde Nadine!

    Ich lese jetzt schon von Anfang an mit großer Freude deinen Blog und bewundere dich sehr. Selten, dass ein so junges Mädchen so etwas zustande bringt. Einige Ideen habe ich mir auch schon von dir geklaut.

    Ich habe ungefähr zeitgleich mit dir meine Freude am Nähen gefunden, und benähe seitdem meine beiden kleinen Enkelkinder, die zum Glück noch obercool finden, was OmA so näht, nach dem Motto: " So was kann man nicht kaufen, das kann nur eine Oma nähen!"

    Ich bewundere dich, dass du neben Schule und Nähen und was du sonst nocht machst, auch noch Zeit findest, den Blog zu betreiben. Hut ab, das würde ich nicht mal jetzt im beruflichen Ruhestand schaffen.

    Ich wünsche dir alles Glück der Welt für deine Zukunft und hoffe, dass meine Enkelkinder nur annähernd so zielstrebig wie du ihr Leben einmal angehen werden.

    LG
    Design by AmO

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Fusseline,
    beim schmökern im "Carla näht" Blog, bin ich auf dich gestoßen und neugierig wie ich bin, bin ich bei dir hängen geblieben;)
    Dein Blog ist dir wirklich gut gelungen und ist für mich sehr inspierend.
    Danke dafür:))
    werde wohl öfter mal bei dir vorbei schauen.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline