Dienstag, 24. Oktober 2017

Restekisten-Reduzierung für die kleine Feldmaus

Ich bin leidenschaftliche Schnittteile-Puzzlerin. Daher kann ich beim Stoffbedarf meistens etwas einsparen. So bleibt aber auch immer ein Rest übrig, der zu klein ist um daraus noch etwas für mich zu nähen, aber zu schade ist um ihn wegzuschmeißen. So landet fast jeder Stoffschatz bzw. seine Überreste im Zwischenlager Restekiste...

Meine Nähliste ist immer gut gefüllt aber meine Zeit knapp. Daher fehlt mir zum Nähen für Sternenkinder und Frühchen, wofür sich die meisten Stoffreste noch eignen würden, einfach die Zeit. Bei der großen Nähzimmer-Aufräum-Aktion habe ich mir dann selbst ein Ultimatum gesetzt: Stoffreste, die bis zum Ende der Weihnachtsferien nicht vernäht sind, werde ich für diese Zwecke spenden. 



Vor dem Lillestofffestival habe ich mir dann aber doch mal ein paar besondere Reststücke aus der Kiste gezogen und daraus Kleinigkeiten für die Feldmäuse zugeschnitten.

Der verspielte Sweat ist ein ganz alter Stoff von Hilco, den ich mal von einer lieben Bloggerkollegin geschenkt bekommen habe. Daraus wurde im Jahr 2012 ein Hoodie nach dem Schnitt Kanga von Jolijou, den ich immer noch sehr liebe, und aus den letzten Resten nun noch ein Set bestehend aus der Checkerhose Klimperklein und einem dazu passenden Halstuch. Beides sieht an der kleinen Feldmaus und über einem weißen Body getragen einfach super süß aus. 


Wo ich gerade dabei war, habe ich noch die Wendebindemütze aus dem Buch "Nähen mit Jersey - Kinderleicht" von Klimperklein ausprobiert. Dazu gab es noch jeweils passende Halstücher wovon es ja bekanntlich nie genug geben kann. 





Diese kleinen Projekte waren perfekt für das Lillestofffestival, da ich mit diesen schnellen Projekten natürlich ordentlich Stückzahl geschafft habe und somit neben den ganzen tollen Gesprächen trotzdem das Gefühl hatte, richtig was geschafft zu haben.

Liebe Grüße, Nadine


Kurz gesagt:
  • Der Sweat ist ein ganz alter Stoffschatz-Rest von Hilco
  • Die Hose ist nach dem Schnitt "Checkerhose" von Klimperklein genäht
  • Die Halstücher sind nach meinem eigenen Schnitt genäht
  • Die Mützen sind nach dem Schnitt "Wendebindemütze" aus dem Buch "Nähen mit Jersey - Kinderleicht" von Klimperklein genäht

Kommentare:

  1. Was für eine herzige Kombi, sehr niedlich.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wir nähen auch total gerne nach den Schnitten von Klimperklein, die Checker gehört zu unseren Lieblingen <3 eine wirklich süße Kombi ist bei dir entstanden :-) Reste vernähen ist immer gar nicht so einfach ;-)
    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline