Montag, 20. Februar 2017

Große Einhornliebe


Ich liebe es, kleine Menschen glücklich zu machen. Das macht mich glücklich und dafür stelle ich das Nähen für mich selber auch gerne mal zurück. Kein Wunder also, dass es hier auf dem Blog auch oft Kindersachen zu sehen gibt.

Mit dieser kleinen Madame verbindet mich eine ganz besondere Freundschaft, denn was als Babysitten begann ist inzwischen viel mehr als das. Ihre Familie und ich haben uns quasi gegenseitig adoptiert. Sehen wir uns mal eine Woche nicht, fehlt mir schon etwas. So war es auch, als ich alle Hebel in Bewegung setzte, damit meine kleine Madame in der Kur zu ihrem Geburtstags-Outfit kam, oder vielmehr das Festtagsgewand zu ihr...
Versprochen ist schließlich versprochen!



Yvi ist der größte Einhorn-, Elfen- und Feen-Fan den ich kenne. 
Sie liebt diese Fabelwesen sehr, obwohl sie sich von meinen Erzählungen nicht wirklich verzaubern lässt - "In eeeecht gibts aber gar keine Einhörner, Nadine!"
Sie lässt sich nichts vormachen und ich liebe ihre nüchternen Argumentationen, denen man oft nichts mehr entgegen setzen kann:

Neulich war ich Abends bei ihr, als sie nicht einschlafen konnte. Wir lagen also zusammen in ihrem Bett und unterhielten uns über Gott und die Welt. Erwähnte ich, wie gerne ich mit ihr philosophiere? Jedenfalls sagte ich ihr auch, dass ich gerne noch Fotos von ihr mit ihrem Einhornkleid machen würde: "Machen wir das zusammen?", fragte ich - "Aber Nadine... jetzt geht das nicht. Weil jetzt liege ich ja im Bett". Wo sie Recht hat...

 Aber dann kam ein neuer Tag und das gute Wetter, dieses wahnsinns Licht und die vorlesungsfreie Zeit. Ich konnte einfach nicht am Schreibtisch sitzen. Das musste genutzt werden um endlich auch hier "Yvi's Dream" zeigen zu können.



Auf Instagram (@fussellinesblog) konntet ihr fast in Echtzeit mitverfolgen, wie das Kleid Anfang Dezember in einer Nachtschicht entstand. Im Kopf war das Kleid schon viel früher fertig gewesen, aber ich hatte es einfach nicht ins Nähzimmer geschafft. 

Das Ballonkleid Marie von FeeFee wird seit zweieinhalb Jahren rauf und runter genäht. Egal in welches virtuelle Nähzimmer man schaut, fast überall wurde es schon gezeigt. Nur mir, mir fehlte immer ein kleines kleiderliebendes Mädchen... 
Als sich meine Madame aber statt einem Geburtstagsshirt ein Kleid wünschte, war klar:
Jetzt ist Marie fällig!



Fällig bzw. längst fällig war auch das Einhorn, dass Yvi und ich zusammen "Lotte" getauft haben. Lotte habe ich Ende Oktober 2013 genäht, als die allerersten Einhörner von hamburgerliebe das Licht der Welt erblickten! Schon ganz schön lange her... 

Sie basiert auf dem Knuffelpferdchen von Farbenmix, dem ich mittels Matratzenstich einfach ein Horn verpasst habe und sollte Highlight meiner kleinen (noch nie gezeigten) Einhorn-Kollektion werden, die ich damals meinem Lieblingsmädchen zugedacht hatte. Die wollte von Einhörnern aber so gar nichts wissen. Da hätte ich mal Marktforschung betreiben sollen... So lebte Lotte fortan in meinem Nähzimmer und wartete auf ihren großen Auftritt, den sie hier und jetzt endlich bekommt!


Wie im Post vom Geburtstagsshirt der Feldmaus schon beschrieben, bin ich eigentlich kein Fan von festen Geburtstagszahlen auf Kleidungsstücken. Trotzdem weiß ich auch noch von mir, wie stolz ich als Kind auf das weitere Lebensjahr war und am liebsten jedem erzählte, dass ich Geburtstag habe. Also irgendwie muss die Zahl ja schon sein, nur eben nicht dauerhaft!


Eine super Sache sind da Ansteck-Broschen oder Orden wie ihr sie bei AnneSvea für alle möglichen Verdienste erwerben könnt. Anne hatte diese vor 4 Jahren? (Himmel, was vergeht die Zeit!) für die Farbenmix-Mitarbeitern auf der Swafing Hausmesse gefertigt. Das hatte mir so gut gefallen, dass ich sie nun aus der Erinnerung für Yvi's "5" nachgenäht habe.


Wir hatten einfach wahnsinnig viel Spaß diese Fotos zu machen. Ich kann euch versichern, dass sie von diesem Shooting bei niedrigen Temperaturen keinen Schaden davon getragen hat und nur kurzzeitig ihre Jacke abgelegt hat. Mit Jacke entstand dann nämlich mein absolutes Lieblingsbild dieses Shootings...

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt Kleid: Ballonkleid Marie von FeeFee-Fashion
Schnitt Mütze: Drachenmütze aus dem Multi-Mützen-Mix von Farbenmix (hier gezeigt)
Schnitt Einhorn: Knuffelpferdchen von Farbenmix
Einhorn-Stoff: Stoffschatz "Leni's Dream" von hamburgerliebe
Sonstige Stoffe: Lisas Stoffe Rheda
Ösen: Snaply

Verlinkt bei: Simply January's Einhornliebe-Linksammlung

Kommentare:

  1. Wunderschön! Das Kleid ist ein echter Mädelstraum und die Fotos sind ja sooo herzig!

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  2. soooo sooo schöne bilder. und die sachen sind alle unglaublich schön. hach.
    liebe grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder und ein wunderschönes Kleid! Das Einhorn ist genial!!

    AntwortenLöschen
  4. hej nadine,
    tolle bilder! die sachen sind superniedlich geworden- und lotte passt so schön dazu :0) ganz LG aus dem verregneten Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadine,

    die Kombi sieht klasse aus!! Und so ein EInhorn kommt mir bekannt vor - meine Nichte hatte sich sowas zum Geburtstag gewünscht. Aus Zeitnot gibt's bis heute keine Fotos davon... hoffe ich schaff es irgendwann noch.

    Vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar zu den Skianzügen. Ja, alle haben an den Beinen einen Schneefang. Dazu wird auf Mitte Unterschenkel der Futterstoff geteilt, den unteren Teil aus wasserabweisenden Stoff zugeschnitten und genau die gleiche Weite und Länge (aber in einem Stück, nicht Vorder- und Hinterhose) als Schneefang. Meist dopple ich diesen, ziehe unten ein Gummi ein und nähe den dann beim zusammennähen des FutterHosenbeins mit ein. Bei mir ist als Großprojekt die Winterjacke liegen geblieben.. der nächste Winter kommt bestimmt.

    Liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline