Dienstag, 8. März 2016

Mein Lüttes Tuch

Wer hätte gedacht, dass Lieblingsteile so einfach sein können? Vor ein paar Wochen hat es Annelie vonAhoi mit dem Lütten Tuch gezeigt.
Ein langes Stoffrechteck um den Hals geschlungen und mit einem Knebelverschluss auf der Schulter geschlossen. Übrig bleiben ein wallendes Dreieck vorne und ein Dreieck auf dem Rücken. So schnell genäht, so schön, so kuschelig! SO mag ich das.




Und damit ihr noch seht, wie Alltagstauglich mein Lüttes Tuch ist, hier nochmal ausgehfein zum Mantel. Habe ich schon erwähnt, dass ich es liebe?


Das Tutorial zum selbernähen findet ihr bei Annelie, fertige Tücher gibt es bei lütt&Lang!

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Stoffe: Sweat und leichter Jersey aus dem heimischen Stoffladen
Snappap: Snaply

Kommentare:

  1. Ok Ok - überzeugt, ich muss da auch noch ran.

    AntwortenLöschen
  2. So eines brauche ich unbedingt. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Tolle Fotos und toller Text!

    Ahoi :-*

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, genau solche Tücher liebe ich. Sieht echt toll aus. Vielen Dank für den Tipp.

    LG carmen

    AntwortenLöschen
  5. ...so ein wunderschönes Tuch...gefällt mir sehr, herzlich, marit

    AntwortenLöschen
  6. Das ist klasse! Wie gut, dass ich hier noch Stoff liegen habe und einfach nicht schon wieder einen Loop nähen wollte :) Jetzt hast du mich restlos überzeugt :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Super tutorial! Sehr gut, klar und ausführlich erklärt.
    Man kann den Schal wirklich ohne grosses Problem nähen, und ist sogar Anfängertauglich!
    Ein Zusatz, wie man den Schal richtig wickelt, wäre super.
    Leider ist das gar nicht so einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe das Lob mal an die Annelie weiter ;-) Das Tutorial ist ja gar nicht von mir. Ich selber habe irgendwann zwei Arten rausgefunden, das Tuch zu wickeln, erinnere mich aber auch daran, dass das gar nicht so einfach war. Jetzt geht es natürlich super einfach von der Hand. Liebe Grüße, Nadine

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline