Donnerstag, 18. Juni 2015

KiGa-Hose


Blog-Fotos machen ist für mich eine ernste Angelegenheit. Überhaupt lebt ein Blog erst durch seine schönen Bilder, finde ich. Wenn ich etwas nähe möchte ich davon anschließend schöne Bilder machen. Ein Gesamtwerk eben. Mein Papi musste da schon so einiges mitmachen in den letzten Jahren... Um die Hose zu fotografieren wünschte ich mir eine Wäscheleine. Da hat er doch einfach zwei Nägel in die Rückseite unseres Geheges geschlagen und eine Schnur gespannt. Öhm, danke!

Ich durfte mal wieder eine Kindergarten-Hose nähen. Eine, die durch meine geheimen Spezialpatches an den Knien nicht so schnell durchgerutscht ist. In niedlicher Gr. 92. 

Liebe Grüße, Nadine

Kommentare:

  1. Liebe Nadine,
    die Hose ist wir immer toll geworden. Und ja, Blogs leben von schönen Bildern. Ich geh ja selber lieber auf Blogs, bei deren Bilder man möglichst viele Details sieht oder die einfach ansprechend sind (bei mir ist das leider noch nicht der Fall, aber ich arbeite dran). Die Idee mit der Wäscheleine hatte ich auch schon, nur leider keine Möglichkeit, eine aufzuhängen. Aber mir fällt bestimmt bald was anderes ein.

    Solltest du je das Geheimnis deiner Kniepatches lüften, würde ich mich sehr freuen, ich bin nämlich langsam ziemlich genervt davon, dass mein großer alle Hosen in Nullkommanix durchscheuert.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Zuckersüß!
    So wie alle Deine Kindersachen!!
    Da würde ich glatt bei Dir einkaufen anstatt selber zu nähen!

    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Seitdem du bei Bunte Knete zu Gast warst, bin ich stille, aber begeisterte Mitleserin. Aber nun muss ich doch mal meine Hoffnung kundtun, hinter das Geheimnis der Kniepatches zu kommen! Mein Krabbelkind kriegt alle Hosen durch (und ist auch der Grund, warum die Zutaten zum Decovil-Treppenkorb noch immer im Schrank liegen).
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline