Donnerstag, 12. Februar 2015

Stoffschätze vernähen tut gar nicht weh


...wenn so etwas tolles dabei raus kommt!
Anfang des Jahres durfte ich noch ein süßes Set für den kleinen Justus anfertigen. Der Fuchsig-Jersey war mein erster Farbenmix-Stoff, den ich in mein "damals" noch kleines Stoffregal legen durfte. Ich habe ihn auf der Creativa-Messe 2011 gekauft und bisher immer heiß gehütet. Schluss damit! Stoff will vernäht werden! Schöne Stoffe wird es immer wieder geben und wer weiß, ob so mancher Stoffschatz dann noch gefällt?

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Shirt: Zwergenverpackung 1 von Farbenmix
Hose: eigener Schnitt
Halstuch: baby basics 1 von krumme-nadel.de
Knotenmützchen: Klimperkleins Knotenmützchen 

Kommentare:

  1. Oh, da sagst du was Wahres.
    Meine Kinder wachsen so langsam aus den Stoffschätzen raus. Und damit ist einem ja auch nicht geholfen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du recht, was nützen uns die Streichelstöffchen, wenn wir daraus nichts zaubern und deine Kombination ist bezaubernd und wird sicherlich alle Mutterherzchen höher schlagen lassen ;-). VG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für eine süße Kombination! Ein Glück, dass der schöne Stoff nicht länger lagern musste ;)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Ein kleines Stück kann man ja aufheben und eine Decke oder ein Kissen mit den gesammelten Werken nähen, dann tut es nicht ganz so weh 😉
    Die Kombi ist wirklich süß. LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. um den Stoff hätte ich dich auch erleichtern können :-)
    aber du hast recht. Die Stoffe müssen vernäht werden. Wir haben hier schon einige, die nicht mehr angesagt sind bei den Mädels. Ich mag sie auch nicht mehr!
    LG Mandy

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline