Sonntag, 22. Februar 2015

einfach.schlicht.schön


Kennt ihr diese kreativen Tage? Wo Ideen plötzlich wie Blumen aus der Erde spriessen und schnell gepflückt werden wollen, bevor sie verblühen? Wo es im Nähzimmer aussieht wie nach einem Bombenanschlag, weil überall Stoffe und Schnitte zusammen gelegt werden? Und du zwischen all den Stoffresten, Stecknadeln und Projekthaufen hockst und alles um dich herum plötzlich ganz weit weg ist? Manchmal braucht es dazu einen kleinen Anstoß...


Freitag nutzte ich meinen freien Vormittag um mal wieder ausgiebig im Stoffladen zu stöbern. Dort kam ich mit einer anderen Kundin ins Gespräch, die gerade genau jenen petrolfarbenen Sweat auserwählt hatte, der schon über ein Jahr in meinem Stoffregal lagerte, weil er sich so schlecht kombinieren ließ. Das weckte doch mein Interesse. "Was wollen Sie denn daraus nähen?" traute ich mich zu fragen. Die nette Frau erklärte, dass sie bei einem kleinen Label Sweatjacken gesehen hatte und sie sich nun eine ähnliche selber nähen wollte. Sie zeigte mir ihre Stoffwahl. Der petrolfarbene Sweat, ein schlichter brauner Baumwollstoff mit kleinen blauen Blümchen und ein darauf abgestimmtes braunes Bündchen... Ich erzählte ihr von meinem Problem mit dem Sweat und dass er so schön sei, ich aber auch nach dieser langen Zeit nicht wüsste, was ich mit ihm anstellen sollte. Während wir uns noch über mögliche Kombinations-Alternativen für ihre Jacke unterhielten, wurde die Stimme in meinem Kopf immer lauter: "Du brauchst die! Das ist es! Nein, du kannst jetzt nicht die gleichen Stoffe kaufen... Doch, du musst!" Mein Blick schwenkte auf die Ballen, dann wieder zu der Kundin. Vorsichtig und etwas beschämt fragte ich: "Darf ich mir auch etwas von den Stoffen mitnehmen?" - "Da ist ja noch genug für uns beide drauf" antwortete sie und gab mir lächelnd die Stoffe, mit denen ich zur Kasse eilte und sie ihr gleich darauf zurück brachte. In meinem Kopf war die ganze Jacke bereits fertig. Ich konnte das Wochenende kaum abwarten, dass ich mich ins Nähzimmer setzen, und die Jacke nähen konnte, die mir nicht mehr aus dem Kopf ging.


Für die Jacke habe ich das erste mal nach langer Zeit wieder eine Nachtschicht eingelegt und nachts bis kurz nach zwei genäht. Ich sag ja, ich konnte es nicht abwarten ;-)

Als Grundschnitt habe ich die Sweatjacke "Lady Bella" von mialuna genommen und die Kapuze vorne 6cm höher gezeichnet. So ist es eine Kapuze und gleichzeitig ein kuschelig hoher Kragen. Damit die Jacke auch von innen schön ist und man nicht die hässliche Naht vom Reißverschluss und der Kapuze sieht, wenn die Jacke offen getragen wird, habe ich  Vorder- und Rückenteil der Jacke mit Jersey gefüttert. Dafür muss man die Ärmel nachträglich in die Armkugel einsetzen. Ich finde aber auch, dass der Ärmel so viel besser sitzt! 


Nun habe ich ein weiteres Lieblingsteil. Einfach, schlicht, schön und doch mit dem besonderen etwas. 
Stoff für die nächste Sweatjacke dieser Art liegt schon bereit. Sie wird dunkelblau-orange! Wer schenkt mir Zeit? 


Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt Jacke: "Lady Bella" von mialuna (Kapuze verändert!)
Stoffe: Alle aus dem heimischen Stoffladen

Kommentare:

  1. Die Jacke ist sehr schön geworden, ich mache mich dann morgen an eine Lady Bella für mich ^^ Hab noch einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  2. Dito: Einfach.schlicht.schön!
    Wow!

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Zeit kann ich dir leider nicht Spenden, nur Lob. Die Jacke sieht klasse aus und da hat sich aller mut gelohnt, die andere Kundin anzusprechen. Sehr toll! Und ja, mein Nähzimmer sieht auch regelmäßig aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen...

    AntwortenLöschen
  4. So wunderschön!
    und die Kombination der SToffe ist echt großartig! Die Jacke würde mir auch sehr gefallen!
    Oh! Und ich mag deine Schuhe! :D

    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön dein Stück... Bin verliebt... :-)

    Ganz liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nadine!
    Die Jacke ist wunderschön! Die Farben passen super zusammen!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Die Jacke ist ja schön! :)
    Und eine süße Geschichte irgendwie; ich behaupte ja, dass ich letztens eine Frau an der Bushaltestelle in einer selbst genähten Martha gesehen habe, aber ich hab mich nicht getraut, sie darauf anzusprechen... ;)
    Aber ein Glück, dass du die Frau nach den Stoffen gefragt hast :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur WOW! Die Jacke sieht aus wie gekauft (wenn es solche schönen Stücke zu kaufen gäbe;-)), perfekt genäht.

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  9. Deine Lady Bella steht dir echt super! Ich hatte mir mal eine genäht und sie seitdem nur zwei, drei Mal zu Hause übergezogen. Irgendwie gefällt sie mir gar nicht an mir und ist etwas sackig... :-( Schade um die Arbeit, vielleicht hätte ein gewisses Etwas wie der höhere Kragen die Jacke gerettet?!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. ...das hat sich wirklich gelohnt! -einfach-traumhaft-perfekt-...
    herzlich, marit

    AntwortenLöschen
  11. Eine wuuuuuunderschöne Jacke!
    Und schlicht geht immer und steht dir klasse!

    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  12. Wow die sieht perfekt aus!! Da hat sich das Warten echt gelohnt! Ich kenne das, manchmal liegen die Stoffe ewig herum und plötzlich hat man eine Eingebung - nachts!! - und will loslegen. Toll, dass die Eingebung im Stoffladen kam :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nadine,

    eine wunderschöne Jacke und Bilder!!!! Die Stoffkombination ist ein Traum, bloß gut, dass du dich getraut hast. Der Post ist so schön geschrieben, da find ich mich sehr wieder...habe auch grad ein Teil zugeschnitten und mir jucken die Finger den Hoodie zu nähen.
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  14. Sehr gelungen. Manchmal braucht man eben einen Anstoß und da ihr ja beide selbst genäht habt werden die Teile trotzdem nie ganz gleich sein. Da haben sich aber auch tolle Stoffe gefunden :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  15. wunderschön! Gerade das Schlichte!

    AntwortenLöschen
  16. Traumhaft schön und wunderbare Farbkombination. Sieht aus wie gekauft, wobei es solch schöne Sweatjacken wahrscheinlich gar nicht zu kaufen gibt :-)

    LG, Caro

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline