Sonntag, 9. November 2014

Sunje


Nach den ganzen Sachen für den Räuber fragte das Lieblingsmädchen ja schon, ob ich denn nun ein anderes Mädchen benähen würde, weil sie nichts neues bekäme :O) Schande auf mein Haupt, ich habe ihr wirklich schon länger nichts mehr genäht! Gleichzeitig hat sie so einen Schuss gemacht, dass sie aus vielen Sachen raus gewachsen ist.  

Gewünscht hat sie sich eine coole Sunje von Frau Liebstes/Ki-ba-doo. Eigentlich lag dafür ein ganz anderer Stoff im Nähzimmer, doch bei einer kurzen Stippvisite im Stoffladen entdeckte ich diesen wunderschönen grauen Sternen-Jersey. Ich wusste sofort, dass ER zur Sunje verarbeitet werden muss. Kombiniert nur mit weißem Uni-Jersey und kontrastiert mit schwarzen Covernähten gefällt sie der kleinen Spiegelqueen zum Glück sehr und 134/140 passt nun perfekt. Ohje, was nähe ich ihr nur in zwei Jahren?!


Ich habe die Sunje ohne Kapuze und V-Ausschnitt genäht. Unter den dicken Jacken sind Kapuzen nur lästig und der V-Ausschnitt hätte das jetzt nötige Unterhemdchen hervor blitzen lassen. Also eine etwas abgespeckte Sunje ;-)


Wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team, was das Fotografieren angeht. Das muss auch sein, wenn man bei 12°c Bilder ohne Jacke machen will. Mein kleiner Profi hat sich aber nichts anmerken lassen. Geteiltes Leid ist halbes Leid, stand ich auch nur mit einer Fleecejacke in der Wiese. Wir werden immer besser und so hatte ich ohne großen Ausschuss schnell meine Bilder auf der Speicherkarte (und wir wieder unsere Jacken an).

Hund Tilda ist oft mit von der Partie, wenn wir durch die Wiese streunen und nicht immer versteht sie ihre Komparsen-Rolle... 
Wenn der Fotograf dann trotzdem den Finger auf dem Auslöser hat, entstehen solche Outtakes *g 
Keine Sorge, die beiden toben immer so herum und die Maus hat keinen Kratzer im Gesicht davon getragen!


Kommt gut in die neue Woche! Ich hoffe, ich komme dazu euch auf dem Laufenden zu halten. Ich habe nämlich noch so einiges zu zeigen :-)

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Shirtkleid: Sunje von Frau Liebstes/Ki-ba-doo
Stoffe: aus dem örtlichen Stoffladen

Kommentare:

  1. Eine Sunje hab ich auch lange nicht genäht - Deine ist super cool geworden und steht Deinem Lieblingsmädchen ganz besonders gut. Schön finde ich die Idee, die Sunje ohne Kapuze zu nähen, das werde ich wohl auch noch mal machen.
    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid - ich mag etwas unbunt sehr gern und finde, dass garu/schwarz schön kombiniert bzw. mit passenden Schnitten auch an kleinen Kindern sehr schön aussehehen kann.
    Und das Outtakephoto ist der Hammer!!!
    lg Konstanze

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr cool geworden! Und die Idee, ohne V-Ausschnitt ist sehr durchdacht! Mittlerweile traue ich mich auch mehr, Schnittmuster zu verändern. Die vielen tollen Blogs und Ideen tun da ihr übriges! LG

    AntwortenLöschen
  4. Deine Variante ohne V-Ausschnitt und Kapuze muss ich auch unbedingt mal nähen. Denn meine mag keine Kapuzen und dich den V-Ausschnitt nicht so, da er bei meiner Tochter nicht richtig sitzt. Also von dir perfekt gelöst. Werde ich mir merken und mal ausprobieren. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  5. Total klasse und sieht schon groß aus ohne unkindlich zu sein. Richtig schön. Das Tobefoto gefällt mir ausgesprochen gut :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Wow das ist ja zauberhaft!
    Einfach wundervoll was du alles nähst!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. sehr schön und tolle Fotos ;-)
    LG Mandy

    AntwortenLöschen
  8. So eine großartige Sunje ... der Schnitt ist immer noch einer unserer Favoriten! :-)

    glg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  9. Die Sunje ist wunder, wunderschön geworden.
    Und die Fotos sind großartig!
    LG Elli

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline