Samstag, 30. August 2014

Was heißt eigentlich "Schweinebär" auf Französisch?


Welches Kind kennt sie nicht, die Geschichten um Pippi, Michel, Bullerbü und Lotta aus der Krachmacherstraße. Für mich immer noch die schönsten Geschichten und Filme meiner Kindheit, die ich bis heute liebe. Zu meinen Lieblingen gehört auf jeden Fall Lotta und ihr Teddy, der eigentlich ein Stoffschwein ist und den ihre Mutter genäht hatte.  


Es ist bestimmt schon zwei Jahre her, als ich mir unbedingt einen Schweinebär nähen wollte. So einen wie den von Lotta. Aber wie das eben so ist, bleibt sowas oft liegen. Doch beim Schweinebären meinte es der Zufall gut und so fragte mich noch vor dem Urlaub eine ehemalige Mitschülerin, ob ich ihr nicht einen, wie sie ihn hat, für ihre Schwester nähen könnte. Diese geht nämlich nach Frankreich und beide sollen dann durch ihre Schweinebären eine Verbindung haben. Ein Grund das Schnittbasteln zu starten. 


Ich fand die Idee so schön, dass ich es natürlich versuchen wollte und im zweiten Versuch hatte ich dann auch endlich den passenden Schnitt. Und weil ich den Probeteddy noch retten konnte, habe ich nun auch einen Schweinebären :-)


Ich bin total im Schweinebären-Fieber und muss aufpassen, dass sie sich nicht zu doll vermehren. Sonst muss ich noch beim Nachbar-Bauern um Asyl für die Steckdosen-Nasen bitten :O

Liebe Grüße, Nadine

Schweinebär: Selbst erstellt

Kommentare:

  1. Ohhh ist die Idee süss :-) Kenne zwar nur die Geschichten von Bullerbü, Pippi und vom kleinen Michel :-)
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  2. oooohhhh süss sind sie geworden - echt nüüüdlich !
    google sagt übrigens, das es porcsportent sind auf französisch - aha -
    ok warum nicht ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Super gelungen, sieht toll aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadine,

    da geht es mir wie dir bzgl der Liebe zu Lotta und ihrem Schweinebär!!! Sie sind super geworden!!! Da wird man geradezu angesteckt :)

    Solltest du ihn als Schnitt oder Freebook rausbringen, wirst du viele Herzen höher schlagen lassen :)

    Liebste Grüße

    Verena

    AntwortenLöschen
  5. Ach, sind die niiiiedlich,
    ich denke, dass Schweinebären was ganz besonderes sind
    und wenn sie schon mal zu zweit sind, werden sie sich sicherlich ziiiiiemlich vermehren.
    Vielleicht hat der Nachbar ja noch ein Ställchen frei, oder zwei.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. PS googleübersetzter meint "Ours cochon".
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadine! Die sind superschön geworden!!!! Sehr süß! Da hat sich das Schnitt rumbasteln auf jeden Fall sehr gelohnt! Viel Spaß beim Aufbau einer ganzen Schweinebärzucht ;-) !! Liebe Grüße aus Österreich! Theresia

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist der Schweinebär süß! Das wäre auch was für meine Lotta! Ganz toll geworden!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mich gerade spontan total verknallt! Ich müsste mich jetzt mit meinen 35 Jahren hier öffentlich als schweinebär-Fan outen *räusper*.... Was muss ich tun, um an das Schnittmuster zu kommen?!?!?!?
    Herzliche Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadine, ich habe eben noch mit meiner Tochter Lotta gelesen. Sie fährt Zug und klatscht eine scheibe wurst an die Fensterscheibe des Zugs- das ist eine der Lieblingsstellen meiner Kinder. Selten wird hier soooo herzhaft gelacht wie an dieser Stelle. Ich schließe mich gerne meinen Vorrednern an. Deine Teddys sind wirklich toll und falls du irgendwann mal ein SM dazu rausbringst denke bitte an mich. Lieben Gruß Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Uiii, wie wundervoll! Das wäre doch ein tolle Idee für ein Ebook... es würde sicherlich reißenden Absatz finden. Also, falls Du Probenäherinnen brauchst... ich stehe zur Verfügung! :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline