Sonntag, 24. August 2014

Farbenmix Herbst-Schnitte: Donna und Fresita


Heute zeige ich euch endlich die liebste Herbstklamotte vom Lieblingsmädchen. Eigentlich hatte ich die Posts für euch vorbereitet und hätte sie im Urlaub nur noch veröffentlichen müssen, aber das hat leider nicht so geklappt wie ich wollte. Also nun mit der Tasse warmen Kakao und Kuscheldecke auf dem Sofa nach dem Kälteschock heute Nacht (Mallorca 32°c, Deutschland bei Ankunft 8°c!) zeige ich euch nun die neuen Farbenmix-Herbstschnitte DONNA und FRESITA.


DONNA nach der Feder von Glitzerblume* ist eine 7/8 Sweathose mit schmal zulaufenden Beinen und ganz leicht hängendem Schritt. Mein Lieblingsmädchen wusste sofort, wie ihre DONNA aussehen sollte: "Schwarz/Grau mit weiß und Glitzer" :O Schwarz?! Hallo? Dabei liegen doch so viele bunte Stoffe in meinem Regal! Aber gut, ich lasse mich darauf ein und letztendlich sind wir beide begeistert, denn was gefällt, wird auch fleißig getragen. Ich habe DONNA hier aus Wintersweat genäht. Näht sie aber auch mal aus anderen dehnbaren Stoffen und freut euch über einen immer wieder anderen Stil des Schnittes. So habt ihr mit DONNA nicht nur eine Hose für den Alltag, sondern auch mal einen coolen Schnitt für die Sportklamotte oder den Schlafi.

FRESITA entstammt der Idee von Cornelia/Bienvenido Coulorido und ist ein lässiger Mädchensweater mit raffinierter Raglan-Knopfleiste und coolen Taschen. Auf der Vorderseite wird eine "Mufftasche" im Chevron-Stil genäht. Die Ärmel können einseitig oder auf beiden Seiten wahlweise mit einer Reißverschluss-Tasche oder einer kleinen Tasche für den MP3-Player gearbeitet werden. Wir ihr seht, ganz viele Möglichkeiten, die den Schnitt immer wieder anders aussehen lassen. Ich habe noch ein weiteres Modell genäht, wo ich noch ein wenig mehr mit dem Schnitt gespielt habe, das zeige ich euch auch noch in den nächsten Tagen.




Auch bei ihrer FRESITA durfte meine Süße selbst bestimmen. Leider reichte mein Stoff nur ganz knapp, oder eher zum Glück vom Lieblinsmädchen, die langen Bündchen mit denen ich mich dann rettete findet sie nämlich total super. Und natürlich wieder Sterne... aber damit kriege ich sie :-D Ich finde ihre Vorstellungen immer wieder spannend. Sie hat so genaue Vorstellungen wie etwas werden soll und äußert das so klar, dass es einfach riesig Spaß macht, sich auf ihre Ideen einzulassen. 



Die Passform ist wirklich sehr gut gelungen, trotzdem sollte bedacht werden, dass die neuen Herbstschnitte wieder in den gewohnten Doppelgrößen erscheinen. Das ist auf der einen Seite natürlich praktisch, weil die Kleidung lange mitwächst. Auf der anderen Seite zumindest hier aber auch ein Problem, denn Zuwachs ergibt ein anderes Bild vom Schnitt und sitzt dann bei der kleineren Größe nicht ganz so schmal und körpernah. Aber genau so muss genähte Kleidung hier sein, damit sie vom Lieblingsmädchen getragen werden sollen. Alles andere wird rigoros verweigert. Ich sage ja, Spiegelqueen... Trägt euer Kind eigentlich die kleinere Größe (z.B 134) der Doppelgröße (z.B 134/140) und besteht ebenfalls auf diesen Modestil, solltet ihr das Kind vermessen und euch überlegen doch die kleinere Doppelgröße (z.B 122/128) wählen. Überprüft in diesem Fall aber die Längen und passt sie ggf. an. Das Lieblingsmädchen trägt bei beiden Schnitten Größe 122/128 ohne Änderungen bei einer Körpergröße von 134cm.

Wir finden, diese beiden Schnitte sollten in keiner Herbst-Gaderobe fehlen! Klickt euch doch auch mal durch die vielen Beispiele der anderen *hier* und *hier*
FRESITA und DONNA sind ab dem 4. September im Farbenmix-Shop erhältlich :-)

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt Hoodie: FRESITA von Farbenmix (erhältlich ab 4. September)
Schnitt Hose: DONNA von Farbenmix (erhältlich ab 4. September)
Sweat: Stenzo aus dem örtlichen Stoffladen
Sternchenjersey: Stenzo vom Stoffmarkt
Glitzer-Chevron-Webband: Farbenmix

Kommentare:

  1. Da hat Dein Lieblingsmädchen aber wirklich Geschmack bewiesen, super schöne Umsetzung und größentechnisch stehe ich voll und ganz hinter Dir, ich habe bei der Donna auch noch die 110/116 genäht obwohl unsere Maus schon 1,20 ist und die Passform war super. Bei der Fresita habe ich die 122/128 gewählt, da hat sie noch viel Platz zum Reinwachsen. Ich finde Deine Designbeispiel einfach so toll, das macht richtig Spaß, sich die Fotos anzusehen!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Da hat das kleine Fräulein aber eine tolle Stoffauswahl getroffen und das große Fräulein super umgesetzt und genäht...;-)
    Die langen Ärmelbündchen find ich super!
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  3. Richtig cool die Kombi. Klasse, wenn sie so genau weiß, was sie haben mag. Für den Schrank wäre es viel zu schade. Die langen Bündchen stelle ich mir beim Spielen ja praktisch vor, weil der weite Ärmel nicht im Weg ist. Hoffentlich akklimatisierst du dich schnell wieder und wirst nicht noch krank :) Das kann man nämlich auch ohne Urlaub hervorragend schaffen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Nadine!
    Wow wiedermal wunderschön! Die Kombi sieht herrlich aus!
    Wünsch dir noch einen tollen Tag!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Das nenne ich mal ein super Mädels-Outfit!!! Ich gestehe, dass ich das ganze Rosa, Lila, Pink bei den kleinen Damen schon nicht mehr sehen kann, so dass dies hier für mich die reinste Augenweide (und Erholung ;-) ) ist ^^
    Wenn ich mehr Nähtalent und vor allem Zeit hätte, würde ich sie dir sofort nachmachen :-D
    Liebe Grüße
    Trinchen

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline