Sonntag, 18. Mai 2014

Fotobella - Trés chic

Tja, was macht man plötzlich mit der vielen Zeit nach dem schriftlichen Abi, wenn bis zur mündlichen Prüfung noch ein Weilchen hin ist? ...Ausschlafen, sich den Tag-/Nachtrhythmus verdrehen, das Leben genießen und nähen, nähen, nähen!


Schon seit zwei Jahren möchte ich mir eine neue Fotobella nähen. Seit ziemlich genau einem Jahr liegt der Stoff hier und nun ist sie endlich, endlich fertig! Mir war nach langer Zeit der wenigen Nähzeit mal nach einem größeren Projekt und wenn die Motivation so hoch ist, dann muss man so was angehen.


Ich dachte, ich könnte bei dieser Fotobella mal fertiges Paspelband verwenden, aber es war mir nicht gegönnt... Wie schon bei meiner ersten Kamera-Fotobella musste ich auch hier wieder selber ran, denn das passende braun war kurzfristig nicht aufzutreiben... und wir waren ja hochmotiviert ;-) Also rein in den Baumarkt und Kordel gekauft. Der Rest war ja da. 


Mit dem Bügeleisen habe ich dann ein paar Stunden verbracht. Ich wollte in Stabilität, Festigkeit und Schutz der Kamera in Anbetracht der alten Fotobella aus Kunstleder keine Abstriche machen. So wurden die Teile des Taschenkörpers nicht nur mit H250 verstärkt, sondern auf die Vlieseline noch H640 aufgebügelt. Ja, das geht! Dauert halt nur seine Zeit. Schon mal vorweg gesagt, wer das nachmachen möchte, sollte schon einige Näherfahrung haben. Das wird nämlich sehr sperrig unter der Maschine und das Wenden eine kleine Herausforderung!

Das Nähen ging dann bis auf ein paar kleinere Pannen recht zügig voran, sodass ich in der Stundenzahl diesmal glaube einstellig zu liegen. Zuerst hatte ich vergessen die Gurtaufhängungen einzunähen und dann die Tasche auf der Rückseite. Naja, der Trenner ist ja mein guter Freund und so was schweißt zusammen :-)






Zum Schluss habe ich dann meine erste Ledertroddel selbst gemacht. Das geht ganz einfach z.B nach *dieser* Anleitung. Statt des Textilklebers lässt sich aber auch super mit Stylefix arbeiten. 

Passend zur neuen Tasche musste natürlich auch wieder ein Kameraband her. Das DIY-Set dafür hatte ich im letzten Jahr in meinem Adventskalender. Ich sag ja, alles über lange Zeit zusammen gesammelt *lach* Auch das Kameraband musste ich passend zur Tasche mit etwas Leder aufhübschen.



Zum ersten mal habe ich auch Bodennieten verarbeitet. Das sieht viel schwieriger aus als es ist und verleiht ein noch professionelleres Aussehen. Dafür werden nur mini-Schlitze geschnitten, die Nieten durchgesteckt und auf der Innenseite umgebogen. Der Mini-Turn Verschluss hat sich schon bei der Vorgängertasche bewährt und durfte deshalb auch bei der neuen Version nicht fehlen. Mit einer Hand die Tasche öffnen und schließen können um z.B das Objektiv zu wechseln ist einfach sehr praktisch.
Nicht wundern, beim Kamera-Einsatz war ich dann faul. Den habe ich einfach aus der alten Tasche in die neue gepackt. Farblich passt er ja zum Glück ;-)

Meine Vorstellung der Tasche ist völlig übertroffen worden. In der Festigkeit und Schutzfunktion kann sie sich mit so mancher im Handel erhältlichen Kameratasche gut messen. Ich wollte eine schicke, feminine Kameratasche mit Wow-Effekt, die nicht durch ihre Buntheit besticht, sondern durch die verschiedenen Materialien und aufeinander abgestimmten Farben. Ich habe sie wieder ohne Nahtzugaben genäht, weil ich meine Systemkamera nicht ganz so viel Platz benötigt wie eine große Spiegelreflex-Kamera.

Puh, das war ganz schön viel Inhalt für einen Post. Ich hoffe ihr seid mitgekommen?! 
Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt: FotoBella-Ebook von Jolijou erhältlich bei Farbenmix
Stoff: Emmaline petrol von Michael Miller (leider kaum zu bekommen und auch meine 30cm sind nun so gut wie aufgebraucht...) und Möbelstoff von Stoff und Stil (Auf die Bügelanweisung achten!)
Kameraband DIY-Set: allesfürSelbermacher
Bodennieten: allesfürSelbermacher
Mini-Turn Verschluss: kunterbuntdesign
Leder: Manu-faktur.eu
Troddel-Aneitung: Morgenschoen-Blog

Kommentare:

  1. Wow, das hört sich alles nach sehr viel Arbeit an! Aber das hat sich wirklich gelohnt. Die Tasche sieht klasse aus.
    Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nadine,
    Ausschnitte hast du ja schon bei Instagram gezeigt und die fertige Tasche ist wirklich ein Traum!!! Deine erste war ja schon toll, aber die hier ist einfach ganz große klasse! In so einem schönen Teil trägt man seine Kamera doch gerne spazieren!
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche sieht wirklich super schön aus. Ich hab mir an meiner Fotobella vielleicht einen abgebrochen und mitterweile müsste auch mal wieder ein Neue her. Irgenwie scheint der Ring aber nie perfekt an die Vorder- und Rückseite zu passen, egal wie gut ich abmesse. Dabei gefällt mir dieser Schnitt als Fototasche noch am besten. Hast du vielleicht einen Tipp für mich? Hach, deine Tasche ist einfach ein Traum!
    Lg Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich kann mich daran erinnern, das es bei mir auch nicht immer ganz passte. Aber die letzten beiden male, habe ich die Tasche nicht in Originalgröße, sondern ohne NZ genäht, da habe ich dann immer erst probiert und ich meine auf jeder Seite 1cm vom Ring weggenommen. Dann hat es ganz gut gepasst, aber das habe ich jetzt auf das Nähen ohne NZ geschoben.

      Liebe Grüße und vielen Dank, Nadine

      Löschen
  4. Gefällt mir auch sehr gut! Leider kann ich selbst nicht so toll nähen, höchstens stricken :-)
    Schöne Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  5. Wow!
    Die ist wirklich schön geworden!
    Sieht super klasse aus und die Kamera ist perfekt geschützt.
    Vielleicht wage ich mich auch mal ran :-)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tasche ist der absolute Hammer :) Ich habe selber auch mal eine Fotobella genäht und weiß daher wieviel Arbeit und Herzblut darin steckt, aber es ist eine tolle Tasche wenn sie dann endlich fertig ist! Genieß deine freie Zeit und viel Glück bei der mündlichen Prüfung!
    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die ist dir perfekt gelungen. Da hat sich die Arbeit aber gelohnt. Bin ganz begeistert von deiner Tasche.
    lieben gruß cArmen

    AntwortenLöschen
  8. Boah, bin ich neidisch......wenn ich doch nur Nähen könnte....
    Toll geworden!
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Echt klasse! Tolle Fotos und eine wunderschöne Tasche, wieder einmal Hut ab!

    AntwortenLöschen
  10. Wow. Deine neue Fotobella ist wahrhaftig ein Traumteilchen.
    Ein Designer Unikat.
    Einfach nur wunderschön.
    Die Paspel passt hervorragend, die Stoffe sind wunderschön aufeinander abgestimmt und einfach nur toll. Die Bodennieten verleihen der Fotobella einen luxuriösen Touch und der Ledertroddel passt einfach wie die Faust auf's Auge.
    Perfekt.
    Und noch dazu wunderschön in Szene gesetzt. Klasse.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  11. ich bin verliebt. Die Fotobella ist super! Eigentlich brauchen wir auch noch eine Kameratasche, aber wenn ich das so höre, dann verliere ich spätestens nach dem zuschneiden die Lust. LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Die ist ja echt wieder toll geworden! Willst du sie mir nicht doch schicken? Genau meine Farben :D
    Meine Fotobella vom letzten Jahr beginnt so langsam, sich aufzulösen, also muss bei mir wohl auch bald eine neue her. Vielleicht. Im Moment nähe ich schon genug Taschen, eigentlich....

    Liebe Grüße,
    Melina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadine,
    der OBERHAMMER deine Fotobella. Der petrolfarbene Stoff hat es mir total angetan. Den hätte ich auch voll gerne.... :-(
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hach, wie schön ist denn die Tasche!!!
    Die Stoff Kombination ist echt super toll.
    Ich finde die Farbe von dem Möbelstoff so schön.
    Diese Mini Turn Verschlüsse kenn ich gar nicht, sind die praktisch und leicht anzubringen?
    Liebe Grüße,
    Mirja

    AntwortenLöschen
  15. Oh, die ist aber wirklich superchique. Der Möbelstoff ist klasse und bestimmt sehr gut geeignet für diese Tasche. Fototaschen müssen ja immer überallhin mit... Viel Spaß damit.
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Einfach nur wunderschön. Meine habe ich jetzt sein ca. 5 Jahren und sie war noch kein mal mit, weil ich sie überhaupt nicht mag aber jetzt wo ich bei dir sehe, wie toll sie aussehen kann und das sie für einen tollen Stand hat. Wow. Der Blumenstoff ist ja wirklich wie dafür gemacht :) Jetzt erkenne ich dich, wenn du mir über den Weg läufst :D

    Liebe Grüße aus Gütersloh
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  17. Hey Nadine,

    deine Fototasche ist wirklich toll geworden!! Wahnsinn, wie schön sie ist? Könnte man auch eine Tasche bei dir in Auftrag geben? Jetzt, wo du dich soviel Zeit hast nach dem Abi? ;-)
    Liebe Grüße sendet dir Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      wenn du wirklich Interesse an einer Tasche hast, schreibe mir doch gerne eine Mail. Dann kann ich einfacher einschätzen was du haben möchtest und ob ich das umsetzen kann :-)

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  18. WOW! Die ist wunderschön geworden! Tolle Stoffe hast Du verwendet :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  19. Hach, die ist sooo wunderhübsch geworden. Eine Fotobella steht auch noch auf meiner To-sew-list.
    Auf deinen Blog bin ich eben ganz zufällig über Instagram gestoßen. Sehr schööön, da werde ich mich mal genauer umgucken.
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nadine,
    ich freue mich sehr über die Verlinkung zu meiner Anleitung und finde, dass die schlichte Troddel die Tasche wirklich schön ergänzt.
    Den Drehverschluss habe ich so auch noch nirgendwo gesehen. Den muss ich mir unbedingt merken!
    Herzliche Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline