Dienstag, 28. Januar 2014

#lebensaufgabe #dufflecoat #nähenisttoll

Unter diesen Hachtags fieberte eine ganze Horde Instagrammer wochenlang beim nähen meines Traummantels mit und bei jedem Bild brach erneute Euphorie aus. Ich habe mich so sehr darüber gefreut und weiß auch nicht ob ich ohne das Mitfiebern schon fertig wäre, geschweige denn weitergenäht hätte. Ihr habt mir so manchen Abend "in den Hintern getreten" weiter zu machen. Vielen, vielen Dank dafür :-)

Doch fangen wir von Vorne an, denn die Idee einen Dufflecoat zu nähen hatte ich vor sage und schreibe 2,5 Jahren! Da brachte ich mir den dunklen Wollwalk vom Stoffmarkt mit. Dann fand ich lange keinen Schnitt, hatte keine Zeit und letztlich keine Courage einfach anzufangen, weil ich schon beim lesen der Ottobre-Anleitung leicht verzweifelte. Schlussendlich sagte ich mir dann, dass es schon irgendwie klappt und sich beim nähen die unverstandenen Dinge schon von selbst erklären.





Also schnitt ich die 25 Teile des Außenmantels zu. uff, das war eine Aufgabe... Das Nähen ging gar nicht mal so schlecht, aber ich sollte mich kennen und so staß ich auf ein bekanntes Problem... keine Lust das Innenfutter zu zu schneiden und somit erstmal eine kleine Pause. Aber auf keinen Fall sollte mein Traummantel aus UFO enden! Irgendwann schnitt ich auch endlich das Futter zu und so konnte mein Mantel der Vollendung näherrücken. Am Samstag war ich zum Nähtreffen bei Lillestoff in Hannover, wo ich erstmal eine Krisensitzung abhalten musste. Denn die Anleitung für das Zusammennähen von Außenmantel und Innenfutter ergab beim Beleg einfach keinen Sinn, zumindest lies sich der Sinn nicht erschließen. Irgendwie gelang es mir nachher eine Nähweise zu finden mit der ich mich arrangieren konnte. Dann dieser Moment... die letzte Naht... Anprobe... den Stolz konnte ich mir nicht verkneifen, so lange wollte ich so einen Dufflecoat haben und nun hatte ich ihn selbst genäht!

Liebe Grüße, Nadine

Dufflecoat: Käpykuusi aus der Ottobre 6/2012 genäht in Gr. 170 (Hätte aber nicht enger sein dürfen!, Wollwalk vom Stoffmarkt, Futterstoff und Knebelverschlüsse aus den heimischen Stoffgeschäften
Mütze: Made by Wolltaire über Dawanda

Kommentare:

  1. toll geworden!
    Da kannst du sehr stolz drauf sein.

    Bei ist es gerade ähnlich: Außenstoff eines Wintermantels zugeschnitten. Aber vor dem Futter graut es mir.
    Vielleicht sollte ich mir an dir ein Beispiel nehmen. :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nadine!
    Die Arbeit an dem Traumteil hat sich aber sowas von gelohnt!!! Sieht sowas von klasse aus und steht dir richtig, richtig gut!! Hammer! :)))
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!! Der Mantel sieht klasse aus. Eine wunderbare Belohnung für die Mühe und Immer-Wieder-Überwindung des inneren Schweinehunds ;-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. ...der ist ja wirklich so schön! ...und steht Dir prima...herzlichen Glückwunsch! radattel

    AntwortenLöschen
  5. Mega super duper toll!!! Und ja, da MUSSTE man auf Instagram mitfiebern. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Mensch absolut klasse! Ein echtes Projekt! Sieht toll aus und ich bewundere dich!

    AntwortenLöschen
  7. Super gelungen, ich könnte eigentlich so einen für mich auch nähen...
    Letztes Jahr habe ich zwei davon genäht- für meine Mädels, aber für mich -hab ich Angst.. wenn mal was nicht passt-ist so viel Arbeit umsonst. Aber jetzt wo ich deinen sehe....vielleicht sollte ich mich mal nach Stoff umschauen, bevor der Winter vorbei ist.
    Ganz ganz liebe Grüße, Olga

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nadine,
    auf den Dufflecoat kannst du sehr stolz sein, er ist wunderwunderschön geworden!
    Viel Freude beim tragen!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Super! Durchhalten lohnt sich 👍👏

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Der ist ja wunderschön geworden. Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt.
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Nadine, dein Kampf, warten zögern.... es hat sich gelohnt. Der Mantel ist ein absoluter Traum! Ich hab den Schnitt auch schon angeschmachtet, weil ich diese Mantelform sehr mag, aber wenn ich dass so höre... ohhhhh ich wöllte schon, aber halte ich das durch????? Mal schauen. ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Wow, der sieht einfach super aus! Da hat sich die Arbeit wirklich gelohnt.

    AntwortenLöschen
  13. Hej, Hut ab! Tolles Stück, steht dir ganz klasse! Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. der ist wirklich wunderschön. Und toll das du durch gehalten hast. Ich kenne mich und weiß es würde mir ähnlich gehen. Aber geliebäugelt habe ich auch schon mit so einem Mantel für mich und meine Tochter. Vielleicht fange ich im Sommer mit dem Teil für meine Tochter an und bin zum Winter dann fertig? ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  15. Super genial! Bin einfach hin und weg !!!

    LG
    katja

    AntwortenLöschen
  16. Echt super geworden! Schön, dass du ihn doch noch gemacht hast! Das Gefühl so ein tolles Projekt geschafft zu haben ist doch einfach genial!
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nadine,

    Zurecht bist Du stolz!!! Und ich habs mit Spannung bei Insta mitverfolgt und jedesmal geriet ich ins Schwärmen. Es sollte sicher so sein, dass du die Zeit noch warten musstest... Denn nur so wurde er so richtig gut. Ging mir mit Muckis Winterjacke auch so... Ich glaub im letzten Jahr hätt ich die einfach noch nicht so gut hinbekommen!

    Jetzt bekomme ich glatt Lust mir auch mal die Jacke zu nähen... So schön ist sie geworden!! Wie groß bist Du??? Ich bin mit meinen 1,64 cm ja auch noch prädestiniert für diesen ja eigentlich Kinderschnitt, oder??

    Liebste Grüße,
    Sonja

    PS: *in den Hintern getreten* ist gut.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Jacke für Mucki war auch sooo toll! Manchmal muss es einfach etwas dauern :-) Ich bin knapp 1,70m groß. Allerdings muss man bei dem Schnitt wohl sehr auf die Brustweite achten. Wie schon geschrieben enger hätte er da nicht sein dürfen. Ich habe etwa 90cm im Brustumfang. Vielleicht passt er ja auch noch für dich? Bin auf jeden Fall gespannt!

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  18. Supersuperschön! Ein gigantisch schöner Mantel ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Wow! Der Mantel ist der Wahnsinn! Unglaublich toll geworden! Gefällt mir total gut! Ichhab richtig Respekt vor dir, denn der Mantel sieht wirklich ziemlich schwierig aus!

    Lg StoffStuff

    AntwortenLöschen
  20. Wow! der Mantel ist wunderschön!!!
    Ich kenne das aufraffen um etwas fertig zu machen seeehr gut! Aber die Mühe hat sich gelohnt.
    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  21. Der Mantel ist der absolute Hammer!!! Wunderschön! Da kannst du echt stolz auf dich sein!
    GLG, Marion

    AntwortenLöschen
  22. Er ist wuuuundervoll geworden!!!
    Hach ja und das kenne ich zu gut. Mal kein Stoff für den Schnitt, mal kein Schnitt für den Stoff und tausend Ideen im Kopf wo alles zu fehlt ;) Ich drücke mich auch schon seit einem Jahr um einen Dufflecoat drum rum. Naja, lange habe ich nicht mehr.. dann muss er noch ein Jahr warten. Seufz.
    LG kriss

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline