Montag, 25. November 2013

Lady Comet

Meine liebe Maria (Mialuna) hat mal wieder gezaubert und ein neues Ebook für uns draus gemacht - Lady COMET!
Jetzt werden sicherlich einige denken, der kommt mir aber bekannt vor - Genau! Zum kleinen Kinder-COMET gibt es jetzt endlich die Lady-Version und die Big-Lady-Version.

Mein Lady-COMET wollte ich schon schreiben, denn es ist gar nicht meiner! Das war eine lustige Sache: Ich wusste dass es COMET bald als Damenversion geben sollte und meine liebe Frau Nachbarin schickte mir eine gemalte Skizze von einem Kuschelpulli mit "Wohlfühlkragen" den ich ihr nähen sollte. Ich sags euch, 1 zu 1 Lady COMET, lediglich als Long-Sweater *g

Also war klar, Frau Nachbarin bekommt einen Lady COMET!
Den Stoff hatte sie besorgt und ich war dann fürs nähen zuständig.



Aus Zeitgründen durfte ich dann noch einmal zum Fotos machen reinschlüpfen - herrlich!

Lady COMET, Big Lady COMET und COMET bekommt ihr bei mialuna24!

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt: Lady COMET von Mialuna
Material: Fleece

Dienstag, 19. November 2013

grey stars!

Im heimischen Stoffgeschäft habe ich vor einigen Wochen diesen kuscheligen Sterchen-Fleece entdeckt. Zwei mal bin ich an ihm vorbei gegangen, doch dann hat er ganz laut geschrieen "Nimm mich mit! Mach aus mir eine Jacke."
Konnte ich da noch widerstehen? Nein, natürlich nicht! - und das war auch gut so.



Könnt ihr es erkennen? Ich habe ganz viel mit der Covermaschine geübt. Auch wenn ich sie mal wieder kurzzeitig aus dem Fenster werfen wollte, es klappt immer besser mit uns.
Der Schnitt ist Lady Bella (ohne Passe) von der lieben Maria (Mialuna). Durch ihre Freebie Kapuzenergänzung, bleibt auch der Hals schön warm und Lady Bella sogar wintertauglich.

Liebe Grüße, Nadine

Dienstag, 12. November 2013

FRAU Wilma, die Kuscheljacke!





Viele hatten es bei meinem Mantel-Post ja schon erkannt, es hatte uns auch in diesem Jahr wieder auf unsere Lieblingsinsel Hiddensee verschlagen. Aber ich hatte nicht nur meinen Malova-Mantel im Koffer, sondern auch meine allerliebste neue Kuscheljacke!
Zum 9. Farbenmix-Geburtstag gibt es nämlich eine Überraschung für alle GROßEN Fans der Kinderschnitte WILMA und VIKTORIA aus der Feder von Glitzerblume - Frau WILMA und Frau VIKTORIA! Ganz richtig, Damenschnitte!
Sind die Teilungen bei den Kinderschnitten nur für die Optik, tragen sie bei den Damenschnitten zu einer optimalen Passform bei.

Ich habe meine Frau Wilma als Kuscheljacke in meiner normalen Größe M aus Fleece genäht und innen mit Microplüsch gefüttert. Für die Ärmel habe ich innen Jersey verwendet.
Ihr glaubt gar nicht wie kuschelig, muckelig das ist!
Für den Herbst kann man sie so auch wunderbar als Jackenersatz tragen, siehe die Bilder am Strand! Ich habe nicht gefroren, ich hab mich pudelwohl gefühlt und es war wirklich ziemlich kalt und windig! Frau Wilma - der Inbegriff von kuscheliger Gemütlichkeit.

Natürlich kann Frau Wilma auch ungefüttert oder mit einem dünneren Futter genäht werden, aber für mich ist sie so genau richtig. I love it!

Frau Wilma und auch Frau Viktoria gibt es ab Donnerstag bei Farbenmix!

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Schnitt Jacke: Frau WILMA (Glitzerblume) erhältlich bei Farbenmix

Montag, 11. November 2013

Unser Adventskranz

Dieses Jahr freue ich mich besonders auf die Weihnachtszeit. Es ist nicht nur das erste Weihnachten im neuen Zuhause, sondern auch gefühlt unser erstes richtiges Weihnachten mit Kranz, Deko und einem Weihnachtsbaum bis unter die Decke!
In unserer kleinen Wohnung war das alles eher spartanisch, es fehlte an Platz und auch der Lust dort irgendetwas zu dekorieren.
Nun haben wir es schön, modern und einen klaren Stil in den Räumen. 
Als ich dann letzte Woche den wunderschönen gehäkelten Adventskranz von Fräulein Päng (Bunte Knete) entdeckte, war es schlagartig um mich geschehen! Hatten wir am Vormittag noch nach einem bunte-Kugeln-Kitsch-Kranz geschaut, flitzte ich ins Nähzimmer und holte meinen Häkelkram aus der Schublade. Und tatsächlich hatte ich noch genügend Zpagetti-Garn in unserm Wohnraum-Blau. 
Klar, dass ich nicht abwarten konnte und sofort loslegen musste - Fräulein Ungeduld lässt grüßen ;-)




Den liegenden Hirsch musste ich bei Frl. Päng kopieren, passte der doch 1 A in mein Dekokonzept! Wir haben ihn mit Blumendraht im Häkelnetz befestigt, so kann ich den Kranz immer wieder umdekorieren und weiterverwenden.

Wir sind total begeistert von diesem schlichten Schmuckstück. Ein toller Blickfang auf unserem Esstisch und jeder der herein kommt bewundert ihn. Ich freue mich schon sehr, bald die erste Kerze anzünden zu dürfen. 

Falls ihr jetzt auch Lust auf einen tollen Häkel-Adventskranz habt, schaut doch mal HIER. Frl. Päng hat dazu nämlich eine Anleitung geschrieben. Nur bitte ERST den Styroporkranz besorgen und DANN anfangen zu häkeln. Die Besorgung des Stryroporkranzes war nämlich nicht ganz einfach. Unsere Bastelgeschäfte winkten ab. Fündig wurden wir dann in Gartencenter Nummer 5 , das wir durchsuchten. Das Häkeln ist aber super einfach und das sage ich als sonst absoluter Häkel-Dummie *g

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten:
Idee und Anleitung: Frl. Päng (Bunte Knete)
Häkelgarn: Hooked Zpagetti
Stryroporkranz, Kerzen und Kerzenhalter sowie Hirsch: Gartencenter

Freitag, 1. November 2013

Malova – Endlich ein Mantel für mich

Meinen neuen Lieblingsmantel muss ich euch doch schnell zeigen. Schlicht und doch verspielt, einfach genau mein Stil und perfekt für die kältere Jahreszeit.








Ich wollte mir schon lange einen Mantel nähen, aber die Schnittauswahl gab nicht so das her, was ich mir vorstellen konnte. Dank Claudi sind wir nun aber gut versorgt mit Lova und Malova. Ihr neuester Streich musste also sofort umgesetzt werden. Genäht habe ich meine Malova in Gr. 38 aus Taslan, gefüttert mit Vlieseline Volumenvlies und Baumwoll-Teddy. Die Ärmel habe ich nur mit einem Steppstoff gefüttert. So sind sie schön glatt von innen und man bleibt mit der Kleidung nicht ständig hängen. Ich habe mich für die glatte Rückenteil-Version entschieden da ich der Ansicht war, dass das Rückenteil durch den Gummizug auch so genug gerafft wird. Passend zum Mantel habe ich mir ein kuscheliges Bommeltuch mit Baumwoll-Fleece Rückseite und ein Benny-Beanie genäht. Ich mag Bommeltücher sehr, weil sie so eng am Hals getragen werden können und so schön warm halten. Loops sind mir immer nicht eng genug.

Ich finde, Malova ist Claudi wieder super gelungen und ist ein muss für Mantelliebhaber und solche die es werden wollen! 

Liebe Grüße, Nadine

Zutaten
Mantel: Malova von Frau Liebes erhältlich bei ki-ba-doo
Mütze: Benny Beanie von Schnittreif
Bommeltuch: Schnitt selbstgebastelt, eine Anleitung findet man aber z.B bei Feines-Stöffchen


Stickdatei: Huups Freebie Nr. 5 von Huups