Samstag, 28. September 2013

Abenteuer-Kombi für den Herbst - Teil 1

Endlich, endlich kann ich euch diese Herzenskombi zeigen! Ich glaube ich habe selten in eine Kombi so viel Herzblut gesteckt. Ich glaube sie ist mein persönliches Lieblingsstück.
Genäht habe ich sie noch in den Sommerferien, aber dann war es entweder viel zu heiß für Herbstklamöttis oder das Wetter einfach nur grau in grau und kalt. Doch heute sollte der Wettergott gnädig mit uns sein und uns tolle Farben schenken.







 Und jetzt fragt ihr euch, was das denn für ein genialer Hosenschnitt ist, richtig? Das ist AURELIA von Farbenmix, genäht als Plunderhose! Als ich diese geniale Abwandlung letztes Jahr bei radattel gesehen habe, war es quasi Liebe auf den ersten Blick und eine Notiz an meine nie endende to-sew-list, das muss ich unbedingt auch mal versuchen! Mehr als ein Jahr und einen Umzug später habe ich sie dann endlich genäht.

Um Aurelia als Plunderhose zu nähen, wird die Hose nach unten verlaufend, nicht wie der Schnitt vorgibt ausgestellt zugeschnitten, sondern gerade. An den Beinenden gibt man 5cm hinzu, die man am Ende wie *hier* erklärt, bei einem Hosenbund einschlägt und absteppt. Das ergibt dann zwei Tunnel in die man dann Gummi einzieht. Ich verwende dafür übrigens ausschließlich das butterweiche Gummi von Farbenmix.
Das Gummi, mit denen das Knie im Schnitt eingehalten wird, wird weggelassen. So kommt dann die schöne Plunderform heraus.
 Auf Vorliebe des Lieblingsmädchens habe ich auch den Bund nur mit Gummi eingehalten. Das geht fix an und ausgezogen und ist super bequem.

Das Shirt habe ich genäht nach Claudis Ebook LINA. Er ist gerade einer meiner Lieblingsschnitte, der genäht ein absolutes Lieblingsteil wird. Es sieht auch zur schmalen Jeans einfach super aus und das Lieblingsmädchen trägt es so gerne. 
Ich freue mich immer so sehr wenn ich sie in einem meiner Teile herum flitzen sehe. Das ist einfach unbezahlbar.

Und weil die Hose einfach ein tolles Basic-Teil ist, gibt es dazu auch noch eine weitere Kombi. Die zeige ich euch dann in den nächsten Tagen.
Genießt das schöne Wetter und habt ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße, Nadine


Zutaten:
Shirt:Ebook Lina von Frau Liebstes, erhältlich bei Ki-ba-doo.eu
Hose: Schnittmuster Aurelia von Farbenmix

Mittwoch, 25. September 2013

Herbstzeit ist Langarm-(Lina), Schal und Mützenzeit!

Nicht dass hier nichts passieren würde, im Gegenteil! Ich habe so einiges genäht in letzter Zeit. Aber noch nicht alles ist fotografiert und ich habe da ein paar Lieblingsteile die ich unbedingt am Lieblingsmädchen zeigen möchte. Das zeige ich euch die Tage! Dann haben wir zur Zeit noch eine Großbaustelle im Garten. Unsere Kaninchen bekommen ein Außengehege. Nicht so ein Gitter-Aufstell-Ding! Nein, eine Art Gartenhaus mit Voliere. Dafür wird gerade betoniert.

Schon letztes Jahr bekam die Tochter meiner Badminton-Bekannten eine Beanie von mir, diese passte aber nicht mehr zur neuen Jacke. Also musste eine neue her! Damit auch der Hals warm bleibt, gab es noch einen kuscheligen Schlauchschal dazu.



Und weil es ihr der Apfelstoff so angetan hat, durfte ich daraus noch ein Lina-Shirt nähen.


 Ich hoffe sie freut sich und alles passt, wobei ich mir da eigentlich ganz sicher bin, denn alle Stoffe wurden natürlich selbst ausgesucht! ...und das ist mit einer coolen 3. Klässlerin gar nicht mehr so einfach ;-)

Heute nur kurz, denn jetzt muss ich an den Beton-Mischer!

Liebe Grüße, Nadine

Ps: Hat jemand noch ein Problem mit Picasa/Creativkit bei Picasa? Ich verkleinere damit immer meine Bilder und füge mein Wasserzeichen ein, aber das ging heute nicht...?!

Schnitt: Beanie nach Easy-Beanie Freebie, Schlauchschal nach eigenem Schnitt, Lina von Frau Liebstes erhältlich bei Kibadoo

Mittwoch, 11. September 2013

MaLOU - Meine neue Liebe

Wer wenn nicht ich, braucht diesen genialen neuen Schnitt von Frau Liebstes mehr denn je? 
Was hab ich mich in LOU verliebt gehabt... um so mehr habe ich mich dann natürlich gefreut als Claudi ankündigte, dass es von LOU auch eine Ma-Version geben wird! Die Tage wurden und wurden gezählt bis ich MaLOU im Postfach hatte und sofort genäht!






MaLOU hat auch wie LOU Kurzkleid-Länge. Ich war mir zuerst nicht sicher ob ich das mag, wollte aber nicht gleich anfangen den Schnitt abzuändern. Also habe ich mich darauf eingelassen und ich kann nur sagen, ich liebe es!!! Leggings oder Jeggings an, in MaLOU schlüpfen und schon ist man perfekt gerüstet für den Herbst. Kuschelig und Gemütlich und trotzdem total Alltagstauglich. Jetzt wo es anfängt Herbst zu werden darf ich auch endlich wieder Stulpen tragen *loveit*

Davon brauche ich definitiv noch mehr! In lang und gekürzt! Auch wenn mein Schrank schon voll mit Hoodies ist, ich glaube ich kann wochenlang jeden Tag einen anderen tragen ohne zu waschen *grins* Aber so bin ich eben. Zumindest in der kalten Jahreszeit, Schrank auf, Hoodie raus, reinschlüpfen und los. 
Und ganz ehrlich? Ein bisschen hab ich mich auch wirklich gefreut als das Thermometer wieder Hoodie-Temperaturen anzeigte... ich liebe das einfach :-) (Auch wenn das Wetter zum Fotos machen dann eher mau ist...)

Vielen Dank liebe Claudi für genau den Hoodie-Schnitt, den ich schon so lange suchte und vermisst habe!



MaLOU für die Großen gibt es ab sofort in Claudis Onlineshop Kibadoo , dort findet ihr auch den Kinderschnitt LOU!  


Worauf wartet ihr? Die Hoodie-Saison ist eröffnet!

Liebe Grüße, Nadine

Sonntag, 1. September 2013

LOTHAR Bär will in die Schule!

Auch hier wurde sehnlichst auf Lothar gewartet! Ein so unglaublich süßer Geselle, der jeden sofort um die Pfote wickelt. Als Sandra dann ihre Stickdatei vorstellte, war mein erster Gedanke gleich eine Schulausstattung!
Das Schreibbereit-Ebook von Farbenmix gehörte zu den ersten Ebooks die ich dort entdeckte. Ich wollte es unbedingt mal nähen, traute mich aber nicht und so blieb es erstmal dabei. Als ich dann im Blog von Leni-Farbenfroh *das* Etui für den Schulstart ihrer jüngsten Tochter sah, hatte ich wieder dieses kribbeln in den Fingern... jetzt musst du das auch versuchen!





Ich wusste gar nicht dass es so einfach ist, ein richtiges so stabiles und griffiges Etui zu nähen! Alles ist im Ebook so wunderbar beschrieben dass mit ein wenig Geduld die schönsten Federmäppchen entstehen können. Nur das Aufnähen der Gummilaschen für die Stifte ist reinste Zwangsarbeit örks, aber was sein muss... dafür wird man ja nachher mit einem wunderschönen Mäppchen belohnt. Außen und in den Laschen habe ich beschichtete Baumwolle verwendet, das Innenteil ist aus Zeltstoff. Statt den beiden Einschubtaschen habe ich aus dem großen Fach eine Reißverschluss-Tasche gemacht. Da lassen sich dann Schere oder Geodreieck perfekt drin aufbewahren. 

In das Stundenplanfach wollte ich unbedingt den Lothar-Stundenplan machen, aber der Drucker wollte und wollte ihn mir nicht in verkleinerter Form ausdrucken. Also habe ich mir von Sandra den Lothar-Stundenplan in klein fürs Etui gewünscht und was macht sie? Sie entwirft gleich zwei neue Designs für kleine Stundenpläne und stellt sie uns allen wieder als Freebie für den privaten Gebrauch zur Verfügung! Waaaah! Noch einmal vielen lieben Dank liebe Sandra! Die Freebie Stundenpläne findet ihr *hier* im Lila-Lotta Blog.

Passend zum Mäppchen habe ich dann noch eine Hülle fürs Hausaufgaben-Heft genäht.


Ich glaube ich muss noch ein kleineres für mich nähen, ich hab ja nicht mal halb so viele Stifte in meinem Täschchen, dafür aber Geodreieck und einen großen Taschenrechner!

Genießt den Sonntag!
Liebe Grüße, Nadine

Schnitt: Schreibbereit-Ebook von Farbenmix, Hausaufgabenheft-Hülle nach "U-Heft-Hülle megaleicht"
Stickdatei: Lothar von Lila-Lotta erhältlich bei Huups