Dienstag, 16. April 2013

Eine Aufbewahrung fürs Navi



Zu meinem 18. Geburtstag lautete mein Wunsch nicht wie bei vielen  meiner Freunde "Ein eigenes Auto", nein, dass lohnt sich bei uns beiden nicht, aber eine gewisse FREIHEIT war mir trotzdem sehr wichtig. Durch das "Begleitete fahren mit 17" würde ich mich als recht sicher fahrende Fahranfängerin mit immer herrschendem Grundsatz "Safety first!" bezeichnen. Was das mit der Freiheit zu tun hat? Das Fahren selber klappt ja ganz gut, aber wenn ich in fremder Umgebung bin und dann auch noch auf irgendwelche Straßennamen achten soll, dann werde ich unsicher. Aber als junge Erwachsene mag man jetzt auch mal ohne Beifahrer mit guten Kartenkenntnissen los (z.B zum Shoppen, ins Kino oder zum Farbenmix-Lagerverkauf ;-)) Daher war mein einziger großer Wunsch zu meinem 18. Geburtstag kein Auto, sondern ein Navigationsgerät!
Ihr könnt es euch schlecht vorstellen, WIE SEHR ich mich daher über einen Gutschein für ein Navi vom weltbesten Papa gefreut habe!!! Ich sollte recherchieren und mir etwas gutes aussuchen.
Nachdem ich zahlreiche Testberichte und Bewertungen durchforstet hatte, viel die Wahl schließlich auf ein Gar*min Nüvi. 

Das brauchte natürlich eine Aufbewahrung! Ich wollte aber alles an einem Ort haben und nicht nur das Gerät selbst sicher verpacken. Also musste ich mir selbst etwas ausdenken und einen Schnitt basteln. Geworden ist es dann eine Tasche mit zwei Fächern. Das große Hauptfach verstaut sämtliche Kabel und wird mit Klett verschlossen. Das Fach für das Gerät selbst ist mit einem Microfasertuch gefüttert, in der Hoffnung dass der Bildschirm dann von selber sauber bleibt und wird mit einem Reißverschluss geschlossen. Die Gerätehalterung hat ja ein eher schlechtes Packmaß. Daher bekam es seinen Platz in einem kleinen Säckchen, dass an die Tasche angehangen wird.

UNS gefällt die Aufbewahrung total gut! Den Schriftzug musste ich mir von der Navi-Tasche der lieben Uschi (Klasse-Kleckse) mopsen, den fand ich nämlich absolut genial :D

Liebe Grüße, Fusselline

Schnitt: Eigener

Kommentare:

  1. Super scheene idee und umsetzung :-) aber so kennt man dich ja :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal was besonders schönes und praktisches, du hast die Aufbewahrung für dein Navi sehr schön umgesetzt, Danke für die tolle Idee, sowas brauche ich nämlich auch :)
    Einen tolles Blog hast du, ich komme immer sehr gerne bei dir schauen und freue mich darüber die junge Generation kreativ werkeln zu sehen :)

    ganz ♥liche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Da kannst du ja gefahrlos auch mal ohne deinen weltbesten Papa losziehen. ;-) Der Stoff ist natürlich mehr als passend und die Hülle ist echt schön geworden! Praktisch sieht sie noch dazu aus.

    Allzeit gute Fahrt dir!

    Alles Liebe
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich find nicht nur den Schriftzug gut sondern dei ganzes Täschchen! LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ziemlich coole Idee! Besonders der Verkehrszeichenstoff, den mag ich irgendwie :)
    Ich hatte mit 18 auch nicht sofort ein eigenes Auto und das war auch gut so. Ich finde, das muss nicht sein. Und ein Navi ist auch ein tolles Geburtstagsgeschenk, das kauft man sich ja auch nicht mal eben so :)

    Liebe Grüße!

    P.S: Es gibt einen Farbenmix-Lagerverkauf?! :O Wann?Wo? Das interessiert mich jetzt aber! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha,

      guckst du hier: http://www.farbenmix.de/inspiration/2013/04/13/farbenmix-lagerverkauf-webband/ ;-)

      Liebe Grüße, Fusselline

      Löschen
  6. Toll geworden die Naviaufbewahrung und Du hast es toll umgesetzt.

    GLG julia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein klasse Täschchen! Super Idee und wunderschön umgesetzt. Ich wünsche dir gute Fahrt und viel Spaß auf dem Lagerverkauf. Ich würde zu gerne auch da hin, aber das wird wohl leider nichts.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Das ist Dir mal wieder sehr schön gelungen. Der Schriftzug ist wirklich klasse.
    Vielleicht nähe ich uns auch mal so eine Tasche, praktisch ist das auf alle Fälle.
    Ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt, ich empfinde so ein Navi auch als große Erleichterung, wenn ich mich in einer Gegend nicht auskenne ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee. Sowas könnte ich auch gebrauchen :-).
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Ich ärgere mich immer, wenn ich das Navi nicht benutze, über die mangelnde Aufbewahrungsmöglichkeit im Auto. So ein Täschchen mache ich mir auch mal. Danke für die Inspiration und das Teilen derselben.
    Liebste Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Super Idee. Und wirklich ein toller Wunsch. Na dann wünsch ich dir mal viel Spaß beim Kino,Shoppen und vorallem beim Farbenmix lagerverkauf. Ist für mich einfach zuweit. Schade,schade!
    Lg Dani

    AntwortenLöschen
  12. Das hast du aber gut gelöst! Da überlege ich ja fast, dass ich uns auch noch ein neues Täschchen nähe!

    Dir wünsche ich allzeit freie Bahn. Wir sehen uns dann beim Lagerverkauf...falls wir uns in den Massen nicht verpassen:-(

    LG Uschi

    P.S.: Und wer weiß...vielleicht bringt dich das Navi ja auch mal an die niederländische Grenze?

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline