Dienstag, 22. Februar 2011

Wärmemaus Nr.2


Hier ist Maus Zwei!

Sie ist genau wie die erste Maus, nur der Name ist anders.
Das "Laura" darauf zu bekommen war ziemlich schwer, ist dieser Name doch etwas länger als "Lena".

Liebe Grüße und gute Nacht, Fusselline

Ein Körnermaus

Maus und Inlett
Maus mit Inlett


Gestern Abend habe ich die erste Maus für eine Mitschülerin genäht.
Insgesamt werden es zwei, es sind Zwillings-Mädchen ;-)

Den Schnitt habe ich mir selbst gebastelt.
Die Unterseite des Bezugs ist geteilt, so dass sich die beiden Teile überlappen. Da kann man dann das Inlett reinstecken und bequem rausholen, wenn der Bezug gewaschen werden muss.

Das Inlett ist aus rotem Baumwollstoff und mit Weizenkörnern gefüllt.
Der Bezug ist aus dem Streifen-Nicki, die Ohren aus BW-Jersey, Kopf und Namen ebenfalls aus dem roten Baumwollstoff.

So, jetzt mache ich mich an die Zweite! Liebe Grüße, Fusselline

Ihr habt es geschafft-101 Leser, Danke!

Danke, Danke, Danke!

Ihr seit so toll, 
nach ca. zwei Monaten blogger-zeit hat Fussellines-blog schon 101 Leser. 
Ich kann es gar nicht richtig fassen!
Es ist mir immer eine Freude eure Kommentare zu lesen, Ansporn für weitere Projekte und Ansporn den Blog mit Posts zu füllen.
Ich hab gedacht, ich kanns ja mal versuchen, aber mit so einer Zahl an Interessierten hab ich nie gerechnet!

In den letzten Wochen ist es hier recht ruhig gewesen und dass wird denke ich auch erstmal so bleiben. Das Nähen ist mein Hobby und die Schule sollte darunter auf keinen Fall leiden. Im Juni stehen die "Zentralen Abschlussprüfungen" an und ich habe noch einige Lücken zu schließen ;-)

Es wird aber weitergehen! 


In Absprache mit meinem Vater wird es Anlässlich der 100-Leser in den nächsten Tagen eine kleine Verlosung geben, ihr müsst euch nur noch etwas gedulden :-)

Liebe Grüße und bleibt mir treu, Fusselline  

Sonntag, 20. Februar 2011

Jetzt könnte ich Köchin werden ;-)



Entstanden sind eine Kochschürze und eine Kochmütze für den Hauswirtschaftsunterricht.
Pflicht ist eine Schürze zwar nicht, aber ich sah es als meine Ehre an, dass ich mir wenn wir schon Kochen, auch eine Schürze nähen muss.

Die Anleitungen für die Schürze ist von hier (die Tasche habe ich dann selbst dazu gebastelt) und die Mütze von hier (Die Seite ist leider auf Englisch).
Die Stoffe sind vom Schweden.

Ich werde mich jetzt noch etwas schulischem Widmen und evtl. nachher noch einen Auftrag anfangen, mal sehen!

Euch allen noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Fusselline 

Mittwoch, 16. Februar 2011

Endlich!


Ich habe endlich mein Näh-dings-regal bekommen!!!
Am Montag waren wir beim "schweden" und haben mein Regal gekauft.
Gestern hatte ich dann Tanzen und als ich wieder kam, war mein Papa mit dem Aufbau beschäftigt ;-)
Später konnte ich endlich einräumen und diesen hässlichen Haufen von Plastiktüten mit Stoffen aus meinem Zimmer verbannen.

Es sieht noch ein wenig kahl aus, aber wenn es jetzt schon voll gewesen wäre, wäre das ja auch nicht gut ;-)
Ich glaube ich werde noch eine Mini-Wimpelkette dafür nähen, Utensilos oder "Brötchenkörbe" kommen auch noch...

Liebe Grüße, Fusselline

Sonntag, 13. Februar 2011

Schwingt den Kochlöffel - Ein Rezept für euch!


Weil ihr so fleißig hier lest, bekommt ihr heute mal etwas von mir und zwar ein Rezept für eine süße Tomatensoße. Sie hat echtes Suchtpotenzial und gerade bei kleinen Kindern sollte man aufpassen, sonst essen sie keine andere Soße mehr, ich bin der Beweis ;-) *lach*


Also los: Tomatensoße `Ala Papa´(ist von meinem Vater)

Schmeckt besonders gut zu Spaghetti ;-)

Zutaten: 
Für die Mehlschwitze: ca. 25g Butter, einen gehäuften EL Mehl (40g-50g),         500ml kaltes Wasser
Des weiteren: 2 M*ggi-Brühwürfel, 1 große Dose (140g) Tomatenmark, 1 priese Salz, 1 leicht gehäufter EL Traubenzucker

Zubereitung:
1. Aus Butter und Mehl eine möglichst dunkle Mehlschwitze fertigen (Nicht anbrennen lassen!!!)
2. Mit einem Teil der 500ml Wasser die Mehlschwitze ablöschen und diese unter rühren leicht andicken lassen.
3. Die zwei Brühwürfel hinzugeben. Unter rühren lösen sich diese auf.
4. Nun das Tomatenmark, eine Priese Salz und einen gehäuften EL Traubenzucker hinzugeben.
5. Mit dem Rest Wasser nach belieben Verdünnen.
Fertig!


Guten Appetit!

Liebe Grüße, Fusselline




edit: Reicht für etwa vier Portionen oder für 500g Nudeln!

Freitag, 11. Februar 2011

Happy Birthday, liebe Mami!!!


Für die beste Mami auf der ganzen Welt, die heute Geburtstag hat, habe ich eine herzige, nicht allzu buntige Kosmetiktasche und einen Schlüsselanhänger genäht.
Meine Mama hat sich sehr gefreut :-)

Ich habe sie nach dem Schnitt genäht, den wir im Nähkurs bekommen haben. 
Bis auf den Reißverschluss war sie auch recht einfach zu nähen.

Liebe Grüße, Fusselline

Donnerstag, 10. Februar 2011

Endlich wieder genäht: Eine Wimpelkette


Nachdem ich die letzten Tage nähtechnisch recht untätig war, gibt es nun endlich wieder was zu bloggen. 
Und zwar eine Wimpelkette für mein Zimmerfenster!

Ich war echt überrascht, wie schnell und einfach die zu machen sind!
Mein Papa hat dann auch gleich eine fürs Küchenfenster geordert, mal sehen wann ich dazu komme... ;-)

Liebe Grüße, Fusselline

Mittwoch, 9. Februar 2011

Noch ein Award!

Die liebe dickmadamme hat mir einen Award verliehen!!!
Danke, Danke, Danke!!!


Die Bedingungen, die an den Award geknüpft sind:






Die Regeln:
Danke der Person, die dir den Award gegeben hat und verlinke sie in deinem Post. Erzähle uns 7 Dinge über dich. Gib' den Award an 15 kürzlich entdeckte, neue Blogger. Kontaktiere diese Blogger und lass' sie wissen, dass sie den Award bekommen haben.

1. Ich bin fast sechzehn.
2. Ich bin Gesamtschülerin.
3. Ich komme aus OWL/NRW.
4. Ich lebe bei meinem Vater.
5. Meine Kaninchen heißen Prinz und Tres (Socke)
6. Ich spiele etwas Keyboard und Klavier.
7. Ich liebe Fliegenpilziges und das überall!

den Award möchte ich weiterverleihen an:



Frau Kichererbse
Kringelnähtchen
Supercarbonado

Fünfzehn Blogs habe ich leider noch nicht entdeckt, auf jeden Fall nicht so viele noch unbekannte, aber ich finde diese vier haben es allemal verdient!


Liebe Grüße, Fusselline

Sonntag, 6. Februar 2011

Wickelstirn/-haarband


So, ich hab mal wieder was geschafft, nach dem ich die letzten Tage so ein kreatives Tief hatte. Tausend Ideen im Kopf aber keine Lust sich dran zu geben.

Entstanden ist ein Wickelstirn/haarband nach dem Tutorial von Frau Kichererbse.
Sie war so nett und hat mir den Schnitt schnell zugemailt und schon konnte ich anfangen. Leider ist das Band bei mir recht kurz geworden, sodass es nicht ganz um den Kopf geht. Ich habe bestimmt eine halbe Stunde gebraucht, bis ich das Ding um den Kopf bekommen habe, jetzt sitz es endlich ;-)

An Stoffen habe ich Jersey und Kuscheljersey verwendet. 

Liebe Grüße, Fusselline

Donnerstag, 3. Februar 2011

Ein Kuschel-Pulli


Ich habe MIR mal wieder was genäht, einen Kuschel-Pulli.
Einen Schnitt hatte ich nicht, ich habe einfach einen gut-passenden Pulli genommen  und den Schnitt abgenommen.

Ich hatte mir das irgendwie nicht so langwierig vorgestellt, aber letztendlich hat es doch so sechs Stunden gedauert.
Leider ist die Kapuze nach vorne hin sehr kurz und der Ausschnitt zu breit.
Mit dem Dreieck habe ich versucht noch was zu retten, aber ich werde wohl noch einen Kragen dazu nähen, der den Ausschnitt kaschiert ;-)

Liebe Grüße, Fusselline


Dienstag, 1. Februar 2011

Pflastertasche



Eine Pflastertasche war eigentlich schon längst überfällig und als ich dann heute  bei Beate die Pflastertäschchen gesehen habe, da hab ich mir Stoff geschnappt und einfach mal fröhlich drauf los genäht.

Der Klett ist leider etwas schief und nicht ganz mittig, wie das halt so ist, wenn man keine Lust zum Feststecken hat...

Liebe Grüße, Fusselline