Sonntag, 13. Februar 2011

Schwingt den Kochlöffel - Ein Rezept für euch!


Weil ihr so fleißig hier lest, bekommt ihr heute mal etwas von mir und zwar ein Rezept für eine süße Tomatensoße. Sie hat echtes Suchtpotenzial und gerade bei kleinen Kindern sollte man aufpassen, sonst essen sie keine andere Soße mehr, ich bin der Beweis ;-) *lach*


Also los: Tomatensoße `Ala Papa´(ist von meinem Vater)

Schmeckt besonders gut zu Spaghetti ;-)

Zutaten: 
Für die Mehlschwitze: ca. 25g Butter, einen gehäuften EL Mehl (40g-50g),         500ml kaltes Wasser
Des weiteren: 2 M*ggi-Brühwürfel, 1 große Dose (140g) Tomatenmark, 1 priese Salz, 1 leicht gehäufter EL Traubenzucker

Zubereitung:
1. Aus Butter und Mehl eine möglichst dunkle Mehlschwitze fertigen (Nicht anbrennen lassen!!!)
2. Mit einem Teil der 500ml Wasser die Mehlschwitze ablöschen und diese unter rühren leicht andicken lassen.
3. Die zwei Brühwürfel hinzugeben. Unter rühren lösen sich diese auf.
4. Nun das Tomatenmark, eine Priese Salz und einen gehäuften EL Traubenzucker hinzugeben.
5. Mit dem Rest Wasser nach belieben Verdünnen.
Fertig!


Guten Appetit!

Liebe Grüße, Fusselline




edit: Reicht für etwa vier Portionen oder für 500g Nudeln!

Kommentare:

  1. DAS klingt aber echt lecker :-) ... die probieren wir hier nächste Woche aus!

    Dankeschön!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. dein Papa muss das Rezept von meinem haben ;)
    wir machen die Soße auch immer so - wenns schnell gehen muss

    lecker :D

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
  3. @supercarbonado: Die Grundidee stammt wohl aus dem "Dr.Oetker-Schulkochbuch". Mein Vater sagt, er habe sie dann nur verfeinert und den Normalen Zucker durch Traubenzucker ersetzt. ;-)

    LG Fusselline

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline