Donnerstag, 20. Januar 2011

Ein Turnbeutel für mich



Schon gaaaaaanz lange wollte ich mir mal einen Turnbeutel nähen, aber der ist dann doch immer liegen geblieben. Gestern, nachdem ich fast den ganzen Tag Mathe gemacht habe, habe ich ihn dann endlich genäht - MEINEN Turnbeutel!
Ganz ohne Schnitt und Anleitung habe ich ihn genäht. Für einen Schnitt war ich nicht mehr aufnahmefähig. Und weil ich mich irgendwie in diese Anhänger verliebt habe, hat auch am Turni einer Platz gefunden ;-)

Der Saum hat mich ganz schöne Nerven gekostet, den habe ich x-mal wieder abgetrennt und neu angenäht, aber jetzt bin ich doch sehr zufrieden und glücklich mit MEINEM Turnbeutel und er ist genau passend groß/lang für meinen Haken am Platz *lach*

Ach so, genäht ist der Turni außen mit Stoff vom Schweden, der mir immer viel zu schade zu vernähen war, und innen mit blauem Popeline.

Liebe Grüße, Fusselline

Kommentare:

  1. Hallo Fusselline,
    der ist aber ganz toll ! Richtig schick, da macht "zum Sport gehen" doch gleich noch viel mehr Spaß, was !?
    Beste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hey wie toll, einfach schnell nen Schnitt gebastelt!

    Der Stoff ist auch wirklich schön, der würde bei mir auch ne Weile im Regal liegen und anguckt werden.

    Und Kopf hoch wegen dem Englischdingens...nächstes Mal klappts wieder besser!

    Wünsch dir ein schönes Wochenende!

    LG Lena

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline